Kino gegen Gewalt Institut für Kino und Filmkultur Lernort Kino  
    Überschrift: Filmhefte    
 

Die Blindgänger
Deutschland 2004. Regie: Bernd Sahling

Kinderfilm

Marie und Inga sind 13 Jahre alt, die besten Freundinnen, lieben Musik und sie sind blind. Gemeinsam schlagen sie sich mit den üblichen Teenagerproblemen herum. Während das Leben im Internat Marie Schutz und Geborgenheit bietet, findet Inga es furchtbar langweilig, bis eines Tages ein fremder Junge auftaucht und den Alltag der Mädchen gehörig durcheinander bringt. Herbert ist anders: er kann sehen, er kommt aus Kasachstan - und er will dorthin zurück. Doch der Weg ist noch weit und es gibt viel zu entdecken.

Mit "Die Blindgänger" ist Regisseur Bernd Sahling ein ungewöhnlicher Kinderfilm gelungen. Mit viel Sinn für Humor zeigt er den Alltag zweier blinder Mädchen als das, was er für sie ist: ganz normal! Der Film stellt das Thema Behinderung in den allgemeinen Zusammenhang des Anders- bzw. Fremdseins. Er lädt den Zuschauer, insbesondere durch den außergewöhnlichen Einsatz von Musik und Geräuschen, zu einem anderen "Sehen" ein.


Thema: Anderssein, Behinderung, Freundschaft, Toleranz
Fächer: Deutsch, Religion/Ethik, Heimat- und Sachunterricht, Musik, Kunst
Klassen: 3 - 6
Spieldauer: 88 Minuten, FSK: ohne Altersbeschränkung
IKF-Empfehlung: ab 8 Jahren

Der Film ist im IKF-Medien-Shop als DVD zur privaten Nutzung erhältlich.

Foto Filmheft zurück zur Übersicht

Das Film-Heft steht Ihnen im Mitgliederbereich zum Download zur Verfügung.
Filmfoto 1


nach oben   nach oben






nach oben

nach oben