Kino gegen Gewalt Institut für Kino und Filmkultur Lernort Kino  
    Überschrift: Filmhefte    
 

Korczak
Pl/BRD/F/GB 1990, Regie: A. Wajda mit W. Pszoniak, E. Dalkowska, P. Kozlowski u.a.

Janusz Korczak, genannt "der alte Doktor", ist ein jüdischer Pädagoge, der ein Waisenhaus im Warschau der 30er Jahre leitet. Als die Deutschen 1939 Polen besetzen, hat es Korczak schwer: In Warschau wird ein Ghetto eingerichtet, in dem die Juden kaserniert werden. So zieht "der alte Doktor" mit seinen 200 Waisenkinder um, fest entschlossen, sich nicht von dem neuen Regime und den unmenschlichen Verhältnisse in die Knie zwingen zu lassen, und versucht die reformpädagogischen Ansätze einer antiautoritären Erziehung in seinem Waisenhaus umzusetzen. Doch die zunehmenden Probleme überschatten auch Korczaks Gemüt. Als schließlich sein Waisenhaus aufgelöst wird und die Kinder ins Konzentrationslager deportiert werden, steigt er mit ihnen in den Zug.

Korczak ist die bewegende Geschichte eines Widerstandes gegen das totalitäre Regime der Nationalsozialisten, der nicht mit Waffen, sondern mit dem Geist und der aufopfernden Hilfe für Waisenkinder geführt wird.

Thema: Holocaust, Faschismus, Erziehung
Fächer: Geschichte, Pädagogik, Ethik, Religion
Klassen: ab Klasse 11
Spieldauer: 112 Minuten, FSK: ab 12 Jahren, empfohlen ab 14 Jahren

Der Film ist im IKF-Medien-Shop als DVD zur privaten Nutzung erhältlich.


Foto Filmheft zurück zur Übersicht

Um den kostenlosen Download des Filmheftes in Anspruch zu nehmen, müssen Sie sich registrieren. Falls Sie also noch nicht registriert sind, melden Sie sich bitte auf unserer Registrierungsseite an.

Wenn Sie sich dort registriert haben, können Sie zurück auf diese Seite gehen und den folgenden Link anklicken. Dort werden Sie dann Ihren Namen und Passwort angeben und das Filmheft herunterladen.


Das Filmheft als pdf-download (ca. 1,2 MB)
Foto Filmheft


nach oben   nach oben






nach oben

nach oben