Kino gegen Gewalt Institut für Kino und Filmkultur Lernort Kino  
    Überschrift: Filmhefte    
 

Leni muss fort
BRD 1994, Regie: Leo Hiemer

Ein Hof im Allgäu 1937: Nach einer Nottaufe bei den Nonnen übernimmt ein älteres Ehepaar ein Findelbaby als Pflegekind. Der Ehemann, anfangs "Vater wider Willen", entwickelt eine besondere Bindung zum Kind. Nach fünf Jahren erfahren die Pflegeeltern, dass das Mädchen Leni nicht arisch ist. Der Dorfpfarrer stellt die beiden vor die Wahl: entweder wird Leni verschleppt, oder der behinderte Bruder des Ehemanns.

Ein stiller Film, der mit ausdrucksstarken Bildern einige verzweifelten Dilemmas im Dritten Reich auch für junge Zuschauer anschaulich macht.

Thema: Ausgrenzung, Deutsche Geschichte, Nationalsozialismus, Zivilcourage
Fächer: Geschichte, Deutsch, Politik, Ethik
Klassen: ab 6. Klasse
Spieldauer: 84 Minuten, FSK: ab 12 Jahren


Foto Filmheft zurück zur Übersicht

Um den kostenlosen Download des Filmheftes in Anspruch zu nehmen, müssen Sie sich registrieren. Falls Sie also noch nicht registriert sind, melden Sie sich bitte auf unserer Registrierungsseite an.

Wenn Sie sich dort registriert haben, können Sie zurück auf diese Seite gehen und den folgenden Link anklicken. Dort werden Sie dann Ihren Namen und Passwort angeben und das Filmheft herunterladen.


Das Filmheft als pdf-download (ca. 1,13 MB)
Foto Filmheft

Foto Filmheft


nach oben   nach oben






nach oben

nach oben