Kino gegen Gewalt Institut für Kino und Filmkultur Lernort Kino  
    Überschrift: Filmhefte    
 

Nirgendwo in Afrika
BRD 2001, Regie: Caroline Link

Die jüdische Familie Redlich emigriert 1938 nach Kenia, wo der Anwalt Walter als Verwalter auf einer Farm arbeitet. Während seine Frau Jettel, Tochter aus gutbürgerlichem Hause, sich nur schwer an das neue Leben gewöhnt, blüht ihre einst schüchterne Tochter Regina auf. Der Verlust von Heimat und Familie bedroht schnell die Ehe der Redlichs, zumal der hilfsbereite Emigrant Süßkind mit der Zeit zum Dauergast auf der Farm wird. Als der Krieg endlich vorbei ist und Walter in Frankfurt eine Stelle als Richter angeboten bekommt, müssen sich Jettel und Regina, die inzwischen beide an Kenia hängen, entscheiden...

Thema: Exil, Heimatlosigkeit, Familie, Freundschaft, Holocaust
Fächer: Deutsch, Geografie, Geschichte, Ethik, Religion
Klassen: 7 - 13
Spieldauer: 137 Minuten, FSK: ab 6 Jahren, empfohlen ab 12 Jahren


Foto Filmheft zurück zur Übersicht

Um den kostenlosen Download des Filmheftes in Anspruch zu nehmen, müssen Sie sich registrieren. Falls Sie also noch nicht registriert sind, melden Sie sich bitte auf unserer Registrierungsseite an.

Wenn Sie sich dort registriert haben, können Sie zurück auf diese Seite gehen und den folgenden Link anklicken. Dort werden Sie dann Ihren Namen und Passwort angeben und das Filmheft herunterladen.


Das Filmheft als pdf-download (ca. 1,5 MB)
Foto Filmheft


nach oben   nach oben






nach oben

nach oben