Kino gegen Gewalt Institut für Kino und Filmkultur Lernort Kino  
    Überschrift: Filmhefte    
 

No Man's Land
F/B/GB/SL 2001, Regie: Danis Tanovic

Im No Manís Land, dem Niemandsland zwischen den Fronten des bosnisch-serbischen Bürgerkrieges, stoßen zwei verfeindete Soldaten aufeinander Ė Chiki, einziger Überlebender einer bosnischen Ablösungseinheit und Nino, Überlebender eines serbischen Spähtrupps. Gefangen in einem Schützengraben bedrohen die beiden Verletzten sich abwechselnd mit einer Waffe und streiten erbittert über ihre Schuld am Krieg. Plötzlich stöhnt einer der tot geglaubten Kameraden Chikis, den die serbischen Späher in einem perfiden Spiel auf eine Springmine gelegt hatten. Da die Mine bei der kleinsten Bewegung explodieren kann, müssen die unfreiwillig Vereinten gemeinsam Hilfe holen. Das letztendlich erfolglose Eingreifen eines mutigen UN-Sergeanten, der entgegen den Anweisungen seines Vorgesetzten handelt und einer Reporterin, die den Vorfall unfreiwillig zum internationalen Medien-Ereignis aufbaut, steigern die Absurdität dieser komödienhaften Szenerie inmitten eines sinnlos scheinenden Krieges.

Kammerspielartig fokussiert der spannende und bewegende Antikriegsfilm den Wahnsinn von Vernichtung und existentielle Themen wie Macht, Moral, Hass, Vertrauen, Schuld und Kommunikation. Der vielfach international preisgekrönte Film erhielt unter anderem den Oscar 2002 als bester ausländischer Film.

Thema: Krieg, Ethik, Medienpolitik, Gender
Fächer: Ethik, Geografie, Politik, Geschichte
Klassen: 8 - 13
Spieldauer: 98 Minuten, FSK: freigegeben ab 12 Jahren, empfohlen ab 14 Jahren


Foto Filmheft zurück zur Übersicht

Um den kostenlosen Download des Filmheftes in Anspruch zu nehmen, müssen Sie sich registrieren. Falls Sie also noch nicht registriert sind, melden Sie sich bitte auf unserer Registrierungsseite an.

Wenn Sie sich dort registriert haben, können Sie zurück auf diese Seite gehen und den folgenden Link anklicken. Dort werden Sie dann Ihren Namen und Passwort angeben und das Filmheft herunterladen.


Das Filmheft als pdf-download (ca. 1,5 MB)
Foto Filmheft


nach oben   nach oben






nach oben

nach oben