Kino gegen Gewalt Institut für Kino und Filmkultur Lernort Kino  
    Überschrift: Filmhefte    
 

Pauls Reise
BRD 1998, Regie: René Heisig

Seit der Trennung seiner Eltern sieht der 10-jährige Paul seinen Vater, einen Fernfahrer, nur noch selten. Als Paul wegen seiner lebensbedrohenden Leukämie-Erkrankung wieder zur Untersuchung in die Klinik soll, reißt er aus und versteckt sich in dem LKW seines Vaters. Dieser merkt zunächst nichts von dem blinden Passagier, als er Paul aber schließlich entdeckt ist er verärgert und reagiert ungehalten. Doch Pauls geheimer Wunsch wird wahr: der Vater beschließt nach anfänglichem Zögern, ihn mit auf die große Fahrt nach Spanien zu nehmen. Allerdings weiß der Vater nicht, dass Paul dringend in die Klinik msste und verzweifelt von seiner Mutter gesucht wird. Auf ihrer gemeinsamen Reise kommen sich Paul und sein Vater näher und geben sich gegenseitig die Kraft, mit dem ungewissen Schicksal des Jungen fertig zu werden.

Ein stark emotionsgeladenes "Road-Movie", das jungen Zuschauern ein ernstes Thema ohne falsche Sentimentalität näher zu bringen vermag.

Thema: Krankheit, Familie, Trennung
Fächer: Deutsch, Religion, Ethik
Klassen: 4 - 6
Spieldauer: 88 Minuten, FSK: ab 6 Jahren


Foto Filmheft zurück zur Übersicht

Um den kostenlosen Download des Filmheftes in Anspruch zu nehmen, müssen Sie sich registrieren. Falls Sie also noch nicht registriert sind, melden Sie sich bitte auf unserer Registrierungsseite an.

Wenn Sie sich dort registriert haben, können Sie zurück auf diese Seite gehen und den folgenden Link anklicken. Dort werden Sie dann Ihren Namen und Passwort angeben und das Filmheft herunterladen.


Das Filmheft als pdf-download (ca. 0,9 MB)
Foto Filmheft

Foto Filmheft


nach oben   nach oben






nach oben

nach oben