Kino gegen Gewalt Institut für Kino und Filmkultur Lernort Kino  
    Überschrift: Filmhefte    
 

Tsatsiki - Tintenfische und erste Küsse
S/N/DK/IS 1999, Regie: Ella Lemhagen

Tsatsiki ist acht Jahre alt und heißt eigentlich Tobias (Samuel Haus). Er lebt mit seiner Mutter Tina (Alexandra Rapaport) in einem Vorort von Stockholm, sein Vater ist weit weg und ahnt nicht einmal, dass er einen Sohn hat. Tsatsiki wünscht sich nichts sehnlicher, als nach Griechenland zu fahren und ihn endlich kennen zu lernen. Im Hallenbad übt er Tauchen, denn irgendwann möchte er mit seinem Vater zusammen im Meer auf Tintenfischjagd gehen.

Bei einem seiner Tauchgänge im Hallenbad wird Tsatsiki von dem Polizisten Göran aus dem Wasser gezogen. Als Ausgleich für den vermasselten Tauchrekord bringt er Tsatsiki mit seinem Dienstmotorrad nach Hause. Tina, Tsatsikis Mutter ist nicht sehr begeistert, als Göran sie ermahnt besser auf ihren Jungen aufzupassen. Doch Tsatsiki hat bereits Vertrauen zu Göran gefasst und setzt alles in Bewegung, um die beiden zusammenzubringen - auch wenn dies scheinbar gegen seinen geheimsten Wunsch verstößt.

Ein Film, oft lustig und manchmal traurig, aber immer spannend - denn nie weiß man, was als Nächstes passiert. Tsatsikis Suche nach einem Vater zeigt, dass es sich lohnt, an Träumen festzuhalten. Denn manchmal gehen sie in Erfüllung, es braucht nur etwas Zeit

Thema: Familie, Trennung
Fächer: Deutsch
Klassen: 1 - 3
Spieldauer: 91 Minuten, FSK: ab 6 Jahren


Foto Filmheft zurück zur Übersicht

Um den kostenlosen Download des Filmheftes in Anspruch zu nehmen, müssen Sie sich registrieren. Falls Sie also noch nicht registriert sind, melden Sie sich bitte auf unserer Registrierungsseite an.

Wenn Sie sich dort registriert haben, können Sie zurück auf diese Seite gehen und den folgenden Link anklicken. Dort werden Sie dann Ihren Namen und Passwort angeben und das Filmheft herunterladen.


Das Filmheft als pdf-download (ca. 1,2 MB)
Foto Filmheft

Foto Filmheft


nach oben   nach oben






nach oben

nach oben